Samstag, 17. Juni 2017

Die Show geht weiter


Neuerdings machen immer mehr deutsche Politiker einen auf souverän, indem sie scheinheilig Russland zur Seite stehen, während sie ihr Militär vor Russlands Grenzen stationiert haben und die BRD-Presse weiter fleißig gegen Russland hetzt.

Will man mit diesen Anmerkungen die Bevölkerung beeindrucken - auch um die Gunst der Wahlschafe zu buhlen - weil man das russlandfeindliche Agieren, vor der Bevölkerung nicht mehr rechtfertigen kann? 

Zumal man der torkelnden Trump-Politik, nicht immer einer Meinung ist. Wobei auch nicht ausgeschlossen ist, daß dies nur ein Ablenkungsmanöver im politischen Welt-Theater ist, wenn man sieht, daß sich immer mehr US-Militär in Europa breit macht. 





+++ news 

Wegen Russland: Europäer bieten USA die Stirn

Was treibt die deutsche Politik ins Feindbild Russland?

Scooter tritt auf der Krim auf – trotz deutscher Kritik und Kiewer Drohungen

NATO: „Saber Strike“ in Estland vorbei – weitere 16 Manöver stehen im Baltikum an

Lawrow: USA haben Anti-Terror-Kampf durch geopolitische Manöver ersetzt

Venezuelas Präsident fordert von USA Nichteinmischung in innere Angelegenheiten

Putin: USA mischten sich aggressiv in Russland-Wahlen ein

Trump verschärft Kurs gegen Kuba wieder

Helmut Kohl stirbt im Alter von 87 Jahren

Projekt Kirschblüte: WikiLeaks veröffentlicht CIA-Software zur WLAN-Überwachung

Lust am Untergang: Wie sich die Lügenpresse weiterhin beharrlich ihr eigenes Grab schaufelt

Flüchtlingsaufnahme – Orbán platz der Kragen: „Deutsche Politiker sollen uns in Ruhe lassen!“

Melanie: „Mein Appell wehrt Euch!“

Sven Kleuckling – Wutrede eines Polizisten auf das System